Kapelle

Schlosskapelle Böttstein

In den Jahren 1615 – 1617 liessen die Gebr. von Roll die Schlosskapelle Böttstein erbauen. Als Baumeister des frühbarocken Bauwerks werden oberitalienische Künstler vermutet. Eingeweiht wurde das schmucke Gotteshaus 1617 zu Ehren der Heiligen Antonius, Franziskus und Ulrich. Durch die Familie von Schmid erhielt 1840 die Kapelle ihre letzte Veränderung und zugleich das heutige Aussehen, angebaut wurde zur gleichen Zeit ein Wohnhaus für den von der Schlossherrschaft angestellten Priester. Nach dem Verkauf des Schlosses durch die Familie von Schmid im Jahre 1893 blieb die Kapelle bis 1935 ohne eigentlichen Besitzer.

Der 1935 gegründete Röm. Kath. Kapellenverein Böttstein übernahm die Liegenschaften. Mit Hilfe der kantonalen und eidgenössischen Denkmalpflege führte er in den Jahren 1935, 1956 und von 1985 bis 1987 umfassende Renovationen durch. Weitere Informationen entnehmen Sie dem in der Kapelle aufgelegten Kunstführer.

Jeden Sonn- und Feiertag sowie einmal pro Monat werktags finden Gottesdienste statt.
Der Röm. Kath. Kapellenverein als Besitzer stellt die Kapelle den drei Landeskirchen, Röm. Katholisch, Christ Katholisch und Evangelisch Reformiert für Gottesdienste, Hochzeiten und Taufen zu Verfügung.
Die Kapelle kann auch für Konzerte im entsprechenden Rahmen gemietet werden.

Weil wir keine Steuern einziehen können, sind alle Benützungen gebührenpflichtig.

Röm.-kath. Kapellenverein
5315 Böttstein

Umfassende Informationen und Anmeldeformulare finden Sie unter www.kapelle-boettstein.ch

Weitere interessante Informationen und Formulare:

Beschreibung Kapelle Böttstein Hinweise und dringende Empfehlungen für Röm. kath.Trauungen Anmeldung für die Trauung in der Kapelle Böttstein Anmeldung für Benützung der Kapelle Böttstein
Tarife / Preise
Hochzeiten: 320,00
Andere kirchliche Dienste: 150,00
Gottesdienste: 150,00
Privatkonzerte mit Führung: 300,00
Führung je nach Wunsch bis zu 1h: 50,00
alle Preise in CHF
Für Vegetarier